12. Juni 2019

Verfahrensbeistand – Jugendamt: Chancen und Risiken in Kindschaftsverfahren

Seminar 12.06.2019 in Kiel

Referentin: Rechtsanwältin Marita Korn-Bergmann

Zeit: 09.00 Uhr – 14.45 Uhr
Veranstalter: DAI Deutsches Anwaltsinstitut e.V.

Die Liste der Verfahrensbeteiligten und Professionen in Kindschaftsverfahren wurde stetig erweitert. Zu Richtern, Verfahrensbevollmächtigten und Jugendamt können hinzukommen: Verfahrensbeistände, Umgangspfleger, Umgangsbegleiter, Vormund, Ergänzungspfleger und Gutachter. Der Einflussbereich insbesondere von Verfahrensbeiständen und Jugendamt auf Verfahrensabläufe und Entscheidungen ist sehr hoch und hat erkennbar zugenommen.

Neben den offiziellen hat sich auch die Zahl der "inoffiziellen" Verfahrensbeteiligten deutlich erhöht. Es handelt sich um hauptamtliche oder ehrenamtliche Mitglieder eingetragener Vereine, zum Teil anerkannte Träger der Jugendhilfe, die outgesourcte Aufgaben des Jugendamtes übernehmen. Sie werden eingeschaltet zur Durchführung von Umgangsbegleitung, Beratung, therapeutischen Hilfsmaßnahmen und auch zur Überprüfung von Kindeswohlgefährdung und Begutachtungen. Zunehmend veranlassen auch Erzieher, Pädagogen, Sozialpädagogen, Therapeuten, Ärzte und Kliniken staatliche Maßnahmen und versuchen durch eigene Bewertungen Einfluss auf laufende Gerichtsverfahren zu nehmen.

Der zahlenmäßige Anstieg der professionellen Akteure bietet Chancen. Gleichzeitig schaffen die hohe emotionale und juristische Komplexität, viele offizielle und "inoffizielle" Beteiligte sowie gruppendynamische und häufig intransparente Prozesse viele Gefahren. Häufig werden rechtliche Kompetenzen überschritten. Die Koordination, Lenkung und Überwachung der Beteiligten zur Einhaltung der verfahrensrechtlichen Regeln obliegt zwar dem Gericht, zunehmend sehen sich allerdings auch die anwaltlichen Vertreter als Organ der Rechtspflege und Interessenvertreter in dieser Pflicht.

Das Seminar befasst sich mit den gesetzlichen Grundlagen für die Aufgaben und Kompetenzbereiche des Jugendamtes und des Verfahrensbeistandes. Es beleuchtet die Verflechtungen und das Zusammenwirken zwischen den offiziellen und „inoffiziellen“ Beteiligten, die rechtlichen Grenzen aus verfahrensrechtlichen Normen, Schweigepflichten und den Datenschutz.

Besprochen und gemeinsam diskutiert werden Handlungsoptionen für eine optimale anwaltliche Tätigkeit unter Beachtung der vielfältigen Anforderungen.

Weiter Infos


Korn-Bergmann · Bergmann

Familienrecht Erbrecht Mediation

Ebersbacherstraße 101

63743 Aschaffenburg

06021 / 4 54 70 - 0

06021 / 4 54 70 - 79

info@korn-bergmann.de

WIR SIND FÜR SIE DA.

Mo. bis Do. 08:00 - 19:00 Uhr
Fr. 08:00 - 17:00 Uhr
Sa.

 10:00 - 13:00 Uhr

Abweichende Termine nach Vereinbarung.